Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Serviceangebote der Universitätsbibliothek während der Corona-Krise

Update 06.10.2020

Wir weisen auf folgenden Passus des Hygienekonzeptes der TU Clausthal hin:
"Eine FFP2-oder FFP3-Maske mit Ventil dient dem Eigenschutz und schützt nicht das Gegenüber. Sie gilt daher nicht als Ersatz für einen Mundschutz."

Wir behalten uns also vor, Ihnen beim Tragen einer derartigen Maske den Zutritt zur UB zu verweigern.

Update 10.09.2020

Im Einklang mit der niedersächsischen Corona-Verordnung wurden die Speicherfristen der Nutzerdaten über die Nutzung eines Arbeitsplatzes von sechs auf vier Wochen reduziert. Vielen Dank an Herrn Menacher für den Hinweis.

Update 05.09.2020

Ab dem 07.09.2020 werden Katalog- und Lesesaal von Montag bis Freitag wieder bis 21 Uhr geöffnet. Es bleibt weiter bei einer Erfassung der Anwesenheiten.

Es werden zwischen 16 und 21 Uhr jedoch keine neuen Leihwünsche bearbeitet. Bereits bestellte Bücher können abgeholt werden. Die Rückgabe von Medien ist ebenfalls möglich. Drucken, scannen, kopieren und die Nutzung von Arbeitsplätzen sind bis 21 Uhr möglich.

Update 12.08.2020

Der Außenbereich wird wieder (teil-)bestuhlt. Drei Tische und zehn Stühle haben wieder ihren Weg vor die UB gefunden. Bitte beachten Sie auch hier die Abstandsregelungen.

Update 15.07.2020

Aufgrund der hohen Nachfrage erhöhen wir die Anzahl der verfügbaren Arbeitsplätze auf jetzt 72 in Lese- und Katalogsaal. Zusätzlich stehen 10 Arbeitsplätze im MC-Raum zur Verfügung.

Die sonstigen Regelungen bleiben bestehen.

Update 10.07.2020

Der MC-Raum wird wieder geöffnet. Um die Abstandregelungen einhalten zu können, stehen allerdings nur 10 der eigentlich 20 Client-PCs zur Verfügung. Wir haben für diese Arbeitsplätze abwischbare Tastaturen angeschafft, die Sie gerne vor und nach Nutzung desinfizieren können.

Die Vorgehensweise für diese Arbeitsplätze ist genau die gleich wie für die übrigen 39 im Lese- und Katalogsaal.

Auch dieser Raum wird stündlich durch unsere Mitarbeiter*innen gelüftet. Sollte der Raum jedoch voll besetzt sein, empfehlen wir auch während der Arbeit das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Update 01.07.2020

Ab dem kommenden Montag, 06.07.2020, verlängern wir die Öffnungszeiten der UB bis 18 Uhr.

Es werden zwischen 16 und 18 Uhr jedoch keine neuen Leihwünsche bearbeitet. Bereits bestellte Bücher können abgeholt werden. Die Rückgabe von Medien ist ebenfalls möglich. Drucken, scannen, kopieren und die Nutzung von Arbeitsplätzen sind bis 18 Uhr möglich.

Update 17.06.2020

Ab sofort gibt es wieder neue Änderungen. Wir haben einen weiteren Computer für Druckaufträge aufgebaut. Der letzte "Warteplatz" vor dem Eintritt in den Katalogsaal hat jetzt auch die Möglichkeit Druckaufträge abzuschicken.

Zusätzlich bieten wir als neuen Service unsere Gruppenarbeitsräume auch für mündliche Prüfungen über eine Videokonferenz an. Sollte die Internetverbindung zu Hause gerne mal Aussetzer haben, bieten wir drei Arbeitsplätze in geschlossenen Räumen mit eduroam-Zugang.
Eine Buchung der Räume ist derzeit über eine E-Mail an service@ub.tu-clausthal möglich. Sollte es zu einer Ausschöpfung der zur Verfügung gestellten Kapazitäten kommen, weiten wir das Arbeitsplatzangebot situativ natürlich aus.

Update 03.06.2020

+++ ENGLISH VERSION BELOW +++

Um unseren Nutzer*innen mit Blick auf die kommende Prüfungszeit Arbeitsplätze anbieten zu können, haben wir unter Berücksichtigung der Vorgaben in der „Corona-Verordnung“ überlegt, wie wir eine teilweise Bereitstellung der Arbeitsplätze in der Universitätsbibliothek umsetzen:

  1. Die Möglichkeiten zur reinen Abholung bzw. Rückgabe von Medien bzw. der Abholung von Ausdrucken bleibt in der bisherigen Form bestehen.
  2. Unter der Maßgabe, dass ca. 2 m Abstand zwischen Arbeitsplätzen besteht, können insgesamt 39 Arbeitsplätze im Lese- und Katalogsaal bereitgestellt werden. Die Arbeitsplätze sind markiert.
  3. Um einen Arbeitsplatz nutzen zu können, muss die TU-Card, gegen Ausgabe einer „Platzkarte“ abgegeben werden. Der Barcode der TU-Card wird mit Zeit- und Datumsangabe erfasst. Die Dokumentationen werden 6 Wochen 4 Wochen lang aufgehoben und dann vernichtet.
  4. Die Studierenden werden gebeten, nur an den ausgewiesenen Arbeitsplätzen zu arbeiten.
  5. Auf den Wegen durch die Bibliothek besteht Maskenpflicht. Am Arbeitsplatz darf die Maske abgelegt werden.
  6. Alle Fenster werden regelmäßig zum Lüften geöffnet. Unabhängig davon dürfen die Fenster natürlich auch eigenständig geöffnet werden.
  7. Beim Verlassen des abgesperrten Bereichs im Lese- und Katalogsaal muss der Arbeitsplatz geräumt werden. Ebenso ist beim Verlassen eine Abmeldung inklusive Rückgabe Ihrer „Platzkarte“ notwendig.
  8. Die Toiletten stehen wieder zur Verfügung und werden im üblichen Rhythmus gereinigt. Desinfektionsmittelspender stehen bereit.
  9. Die Cafeteria bleibt weiterhin geschlossen.
  10. Computerarbeitsplätze werden nicht zur Verfügung gestellt. Ein Rechner wird ausschließlich für Druckaufträge bereitgestellt.

Personell können wir eine Öffnung von 9 bis 16 Uhr gewährleisten.


In order to provide our users with the opportunity to use the library as a working space we have, in accordance with the “Corona-Verordnung”, formulated the following rules:

  1. Lending and returning media or picking up printed documents will continue in the same way as practised up to now.
  2. Keeping a safe 2 m distance between working users allows us to (in a first step) offer you 39 workspaces in our catalogue and reading room. Those workspaces are marked by corresponding signs.
  3. To use one of the workspaces your TU Card will be exchanged with a “place card”. The bar code on our TU Card will be recorded along with date and time. Those data records will be kept for 6 weeks 4 weeks and then deleted.
  4. Students are asked to only use the designated and marked workspaces.
  5. While moving around the library a mouth-nose-cover is obligatory. While sitting at a workspace you may remove the cover.
  6. All the windows in catalogue and reading room will be opened according to a regular schedule by our staff. Of course you’re free to open the windows anytime on your own.
  7. When leaving the closed off area in the catalogue room you will need to vacate your workspace, including all your personal items. Additionally, you will need to return your “place card” for your TU Card to document your leaving.
  8. The toilets in the foyer are re-opened and will be cleaned according to the regular schedule. Of course we also provide disinfectant for your hands.
  9. The cafeteria will remain closed until further notice.
  10. We do not provide regular workspaces with a computer. However, one computer will be accessible in the reading room for printing your documents.

Currently we can provide opening hours from 9 a.m. to 4 p.m. with our available staff.

Update 29.05.2020

Die Änderungen an den Bestimmungen zur elektronischen Fernleihe vom 14.04. wurden leider nicht verlängert. Elektronisch übermittelte Titel dürfen ab dem 01.06. wieder nur gedruckt ausgegeben werden. Sehr schön auf den Punkt bringen es die Kollegen der StabiHH.

Update 22.05.2020

Die UB bietet als Service für Dozenten nun auch den Scan des Printbestandes für den digitalen Semesterapparat einer Vorlesung. Sollten Sie einen Auszug (bis zu 15 % des Gesamtwerks) eines Lehrbuches online zur Verfügung stellen wollen, das wir im Bestand haben, sprechen Sie uns gerne darauf an. Die Medien werden dann von uns digitalisiert und einem OCR-Prozess unterzogen. Sie erhalten dann per E-Mail eine Datei im PDF-Format von uns.

Update 15.05.2020

Ab dem 25.05.2020 wird der bisher ausgesetzte Mahnlauf wieder gestartet. Für Bücher, deren Leihfrist überschritten ist, fallen entsprechend wieder Mahngebühren an. Wir werden Sie, sollten Sie betroffen sein, wie auch bisher üblich per E-Mail informieren.
Von unserer Seite erfolgt eine Staffelung, so dass nicht alle Nutzer gleichzeitig angemahnt und Engpässe in der UB vermieden werden.

Update 13.05.2020

Ab sofort steht wieder ein Computer zur Verfügung, der für Druckaufträge genutzt werden kann. Der Weg über den VPN bzw. einen Rechner im Uninetz außerhalb der Bibliothek ist nicht mehr zwingend erforderlich. Tastatur und Maus sind desinfizierbar; Desinfektionsmittel steht bereit.
Die Beschränkung auf maximal zwei Personen im Katalogsaal bzw. maximal zehn Personen in der UB bleibt bestehen.
Zusätzlich ist nach Voranmeldung und Terminabsprache auch die Nutzung der Kopierer/Scanner wieder möglich.

Update 30.04.2020

Ab dem 04.05.2020 wird zumindest ein eingeschränkter Leih- und Druckbetrieb angeboten. Zu diesen Zwecken öffnen wir Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr. (Computer-)Arbeitsplätze sowie direkten Zugang zu Scannern, Kopierern und Druckern können wir Ihnen weiter nicht anbieten. Ebenso sind die Toiletten und die Cafeteria bis auf weiteres geschlossen.

Um die notwendige Verweildauer in den Räumen der Bibliothek für Sie möglichst gering zu halten, gelten bis auf weiteres folgende Regelungen:

  1. Medien, die Sie ausleihen wollen, müssen im Vorfeld entweder per E-Mail an leihstelle@ub.tu-clausthal.de oder über den OPAC bestellt werden. Sie erhalten eine Benachrichtigungs-E-Mail sobald die Medien in den Abholregalen ausliegen.
  2. Druckaufträge können aus dem Netz der TU an die Drucker in der Bibliothek geschickt werden. Bitte beachten Sie auch hier, dass wir die Ausdrucke erst sortieren müssen, bevor diese in die vorgesehenen Fächer ausgelegt werden, es also zu Wartezeiten kommen kann.
  3. Es dürfen sich maximal zehn Nutzer gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten, zwei davon im Katalogsaal. Für die restlichen acht Nutzer werden dedizierte Wartebereiche markiert, die auch für einen ausreichenden Abstand sorgen. Sollten Sie keinen freien Warteplatz mehr vorfinden, beachten Sie auch im Außenbereich die Empfehlungen zum gebotenen Abstand von 1,5 bis 2 m zueinander.
  4. Beachten Sie die auf dem Boden angebrachten Markierungen und folgen Sie den dadurch gekennzeichneten Laufwegen.
  5. Wir bitten Sie, während Ihres Aufenthalts in unserer Einrichtung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  6. Eine Aufladung von Druckerkonten ist vorerst nicht möglich. Sollte sich daran etwas ändern, erhalten Sie eine erneute Information. erfolgt ohne Rückgeldgabe!

Wir freuen uns, Ihnen zumindest wieder einen Teil-Service anbieten zu können. Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne per Chat, telefonisch oder per E-Mail.

Update 17.04.2020

Derzeit laufen in der UB die Vorbereitungen, ab dem 04.05.2020 unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften zunächst den Leih- und Druckbetrieb wieder aufzunehmen. Weitere Details folgen, sobald eine abschließende Klärung erfolgen konnte.

Update 14.04.2020

Die elektronische Fernleihe für Zeitschriftenartikel läuft wieder an. Befristet bis vorerst zum 30.05.2020 werden empfangene Fernleihen nicht mehr gedruckt an die Nutzenden weitergeleitet, sondern dürfen elektronisch versandt werden.

Stand 18.03.2020

Da wir derzeit die Bibliothek geschlossen haben, ist der Mahnlauf natürlich ausgesetzt. Sie erhalten Informationen zur Rückgabe Ihrer ausgeliehenen Bücher, sobald der "normale" Betrieb wieder beginnt.

Auch wenn die Universitätsbibliothek derzeit nicht mehr für den Publikumsverkehr offen steht, sind wir bemüht, zahlreiche Services weiter anzubieten. Natürlich stehen hier die verfügbaren elektronischen Medien im Vordergrund.

E-Books sind im Online-Katalog oder bei der Plattform E-Book Central, bzw. den Verlagsseiten direkt zu suchen.
Elektronische Datenbanken sind natürlich ebenfalls weiter verfügbar und sind über das Portal DBIS auffindbar. DBIS hat derzeit auch eine "Corona-Ansicht", in der temporär freie Datenbanken, E-Books und E-Journals gelistet werden.
Die für die TU Clausthal lizenzierten elektronischen Zeitschriften sind in der EZB (elektronische Zeitschriftenbibliothek) angezeigt. Zusätzlich können Zweit- oder Open Access-Publikationen auch bei BASE (Bielefeld Academic Search Engine) gesucht werden, sollte die TU Clausthal keine Zugriffsrechte erworben haben.

Es empfiehlt sich derzeit auch direkt auf den Seiten der Verlage nachzuschauen, ob normalerweise kostenpflichtige Inhalte aufgrund der herrschenden Umstände eventuell temporär kostenfrei verfügbar sind.

Ein Standardservice der UB ist die Möglichkeit, uns Buchwünsche zu übermitteln. In der derzeitigen Lage werden E-Book-Wünsche bevorzugt behandelt.

Als besonderen Service bieten wir den Mitarbeiter*innen der TU an, in Ausnahmefällen nach Rücksprache auch Medienbestellungen per Hauspost zu ermöglichen.
Sollten Sie für qualifizierende Arbeiten (BA/MA) Literatur aus unserem analogen Bestand benötigen, kontaktieren Sie uns und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Dissertationen können weiterhin bei uns online abgegeben werden. Sollten Sie derzeit Ihre Printexemplare abgeben wollen, nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit auf der Homepage der UB, um das weitere Vorgehen im Vorfeld abzusprechen.

Natürlich bieten wir auch weiterhin Support zum Forschungsdatenmanagement an (z. B. elektronisches Laborbuch, Publikation von Forschungsdaten, Datenmanagementpläne). Zu diesem Thema können Sie uns telefonisch unter 72-2276 oder per E-Mail fdm@tu-clausthal.de erreichen. Generelle Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit der UB sind in der Seitenleiste angegeben.

 

https://www.ub.tu-clausthal.de/links/opac-online-ressourcen/

Online-Katalog

Direktlink zum OPAC der UB, beschränkt auf elektronische Ressourcen

https://www.ub.tu-clausthal.de/de/links/dbis/

Datenbanken

Direktlink zum Portal DBIS

https://www.ub.tu-clausthal.de/links/ezb/

Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Direktlink zur EZB

https://www.ub.tu-clausthal.de/de/kontakt/buchwunsch/

Buchwünsche

Formular für Buchwünsche auf der Homepage der UB. E-Books werden derzeit bevorzugt behandelt!

http://fdm.tu-clausthal.de

Forschungsdatenmanagement

Telefonischer Support 72-2276

E-Mail fdm@tu-clausthal.de

Kontaktoptionen

Telefon: (05323) 72-3636

E-Mail: info@ub.tu-clausthal.de

Chatroom der UB

Liste der Ansprechpartner